Die Wilkes GmbH

Ihr Partner für Kunststoffplatten und Profile

Wir sind seit über 55 Jahren am Markt. Nutzen Sie unsere Erfahrung!

weiter

< Erfolgreiche Produkt- und Praxisschulung
Dienstag, 24. Januar 2012

Effiziente Produktlösungen für die Lichtwerbung

Wilkes Kunststoffe ergänzt Produktprogramm um LEDs von OSRAM


Eignen sich für die homogene Ausleuchtung von großen und tiefen Buchstaben: Die Modulketten der Serie „BackLED L“ von OSRAM. (Foto: OSRAM AG)

Wilkes Kunststoffe erweitert das Produktangebot im Bereich „3D – Druck, Display und Design“: Dazu hat das Handelsunternehmen für Kunststoffplatten und -profile jetzt speziell für die Lichtwerbung ausgewählte LED-Module von OSRAM in das Programm aufgenommen.

Als Anbieter von Acrylglas bietet das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe bereits seit einigen Jahren speziell auf die Leuchtreklame abgestimmte Materialien an. Insbesondere Acrylglas eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften für den Einsatz in der Lichtwerbung: Es lässt sich unkompliziert bearbeiten, ist warm verformbar und äußerst robust sowie witterungsbeständig. Mit BoxLED, BackLED und LINEARlight Flex Protect aus dem Hause OSRAM erweitert das bundesweit agierende Handelsunternehmen jetzt sein Angebot für die Lichtwerbung. Die lichtemittierenden Dioden (LED) stehen für eine besonders effiziente Aus- und Hinterleuchtung von Profilbuchstaben, Leuchtkästen und ultraflachen Displays. Die Faktoren Wirtschaftlichkeit, Langlebigkeit und minimierter Wartungsaufwand sind dabei entscheidend.

Die Modulketten der BackLED-Serie eignen sich als wirtschaftlicher Ersatz für die klassischen Neonröhren bei der homogenen Hinter- beziehungsweise Ausleuchtung von Profilbuchstaben – selbst bei großen Abständen der LED-Module. Da sie in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich sind, lassen sie sich perfekt auf die Größe der Profilbuchstaben abstimmen – von klein und flach bis groß und tief.

Für die homogene Ausleuchtung von ein- und doppelseitigen Leuchtkästen bieten sich die robusten BoxLED Modulketten an. Die linearen LED-Module sind mit flexiblen Leitungen verbunden und müssen daher nicht einzeln angeschlossen werden. Ein optionales Montageprofil erleichtert die Installation zusätzlich.

Die Kanteneinkoppelung in ultraflache Displays ermöglichen die leuchtstarken LED-Module „LINEARlight Flex Protect“. Sie sind extrem flexibel, widerstandsfähig und gemäß Schutzart IP67 unempfindlich gegen Berührung, Staub und Feuchtigkeit. Die guten Eigenschaften erhalten sie durch einen Modulverguss aus hoch-wertigem und sehr langlebigem Hochleistungssilikon. Eine einfache Montage ist aufgrund der selbstklebenden Rückseite und dem Stecksystem „Plug & Play-CONNECTsystem“ gewährleistet.

Alle Module nutzen die Flat-Ray Technology und verfügen über einen weiten Abstrahlwinkel von 155°. Das ermöglicht eine besonders homogene Ausleuchtung – auch bei großen Abständen der LED-Module. Sinnvoll ergänzt werden die Produktlösungen durch eine Online-Software zur Berechnung der optimalen Komponenten-Stückzahl sowie die korrekte Anordnung der LED-Module für die jeweilige Anwendung.

Interessierte können weitere Informationen direkt beim Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe in Schwelm bestellen – per E-Mail (mail(at)wilkes.de), Telefon (02336-93700) oder Fax (02336-937099).