Die Wilkes GmbH

Ihr Partner für Kunststoffplatten und Profile

Wir sind seit über 55 Jahren am Markt. Nutzen Sie unsere Erfahrung!

weiter

< Langlebig und widerstandsfähig
Montag, 10. März 2014

Polycarbonat-Wellplatte mit Wabenstruktur

Wilkes nimmt Marlon CS Diamond ins Programm auf


Bieten eine angenehme lichtstreuende Wirkung: Wellplatten mit Wabenstruktur. (Foto: Wilkes Kunststoffe)

Wellplatten mit Wabenstruktur werden auch im Gewerbebau eingesetzt. (Foto: Wilkes Kunststoffe)

Eine neue Wellplatte hat das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe jetzt in das Produktprogramm aufgenommen: Marlon CS Diamond. Die Platte verbindet die bewährte lichtstreuende Wabenstruktur mit den Vorteilen des Rohstoffes Polycarbonat. Marlon CS Diamond ist daher hagel- und bruchsicher und lässt sich leicht bearbeiten. Die Sinuswellplatte gewährleistet zudem langjährige Witterungsbeständigkeit.

Die Anforderungen an Überdachungsmaterialien für Carport und Terrasse sind vielfältig. Grundsätzlich sollten sie Witterungsschutz bieten und robust sowie leicht zu verarbeiten sein. Zudem stellt sich die Frage nach der gewünschten Lichtdurchlässigkeit. Für eine angenehme lichtstreuende Wirkung stehen Wellplatten mit Wabenstruktur. Über Jahre war in diesem Bereich Acrylglas der standardmäßig verwendete Werkstoff. Das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe führt nun eine Polycarbonat-Variante der bewährten Platte ein. Mit „Marlon CS Diamond“ lassen sich besonders robuste, lichtdurchlässige Überdachungen realisieren, die langjährige Bruch- und Hagelsicherheit garantieren. Aufgrund der Plattenstärke von 2,8 Millimetern ist die Platte besonders tragfähig, so dass sich hohe Spannweiten realisieren lassen.

Interessierte können weitere Informationen direkt beim Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe in Schwelm anfordern – per E-Mail (mail(at)wilkes.de), Telefon (02336-93700) oder Fax (02336-937099).