Die Wilkes GmbH

Ihr Partner für Kunststoffplatten und Profile

Wir sind seit über 55 Jahren am Markt. Nutzen Sie unsere Erfahrung!

weiter

< Mit Leichtigkeit: Druck, Display und Design
Mittwoch, 2. November 2011

Aktuelle Broschüre zu Lichtbändern für den industriellen Einsatz

Neue Wilkes-Broschüre: „Industrieprofile“


Liefert wichtige Produktdetails zu Trapezlichtbändern für den industriellen Einsatz: die kostenfreie Wilkes-Broschüre „Industrieprofile“. (Foto: Wilkes Kunststoffe)

Lichtbänder stellen eine einfache Möglichkeit dar, in Trapezdächern aus Metall Öffnungen für den Einfall von natürlichem Tageslicht zu schaffen. Ein umfangreiches Sortiment an Trapezlichtplatten, Thermo-Lichtelementen sowie Lichtfirsten bietet das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe an. Die Produkte wurden jetzt in einer aktuellen Broschüre zusammengefasst. Neben Materialeigenschaften und Anwendungsbeispielen stellt die Publikation auch alle relevanten technischen Daten übersichtlich dar. Interessierte können die kostenfreie Broschüre „Industrieprofile“ ab sofort bei Wilkes bestellen – per Fax (02336-937099) oder E-Mail (mail(at)wilkes.de ).

Für die moderne Industriearchitektur spielt die intelligente Nutzung von Tageslicht eine zentrale Rolle: Natürliches Licht sorgt für eine gleichmäßige Ausleuchtung und eine angenehme Atmosphäre. Die Leistungsfähigkeit am Arbeitsplatz wird damit nachweislich gesteigert und das Unfallrisiko reduziert. Für die Sanierung und den Neubau von industriellen und landwirtschaftlichen Hallen mit Trapezdächern aus Metall bieten sich insbesondere Trapezlichtplatten aus Polycarbonat und PVC als geeignetes Baumaterial für den natürlichen Tageslichteinfall an: Sie gewährleisten eine hohe Lichtdurchlässigkeit, sind in die Brandklasse B1 (schwer entflammbar) eingestuft und in allen gängigen Profilierungen erhältlich, so dass sie sich leicht in die Dachkonstruktion integrieren lassen. Je nach Anforderung kann zwischen unterschiedlichen Materialien mit spezifischen Produktvorteilen gewählt werden: Trapezlichtplatten aus Polycarbonat sind besonders temperaturbeständig und lassen sich auch bei Minusgraden verarbeiten, ohne zu verspröden. Ferner sind sie auch für die doppelschalige Verlegung geeignet. Lichtbänder aus PVC hingegen sind weitgehend chemikalienbeständig und resistent gegen viele aggressive Medien. Sie sind zudem auch als ausschmelzbare Fläche geeignet, da sie bei Temperaturen über 130 °C aufreißen und heiße Brandgase entweichen lassen. Für Sandwichdächer eignen sich vor allem doppel- bzw. mehrschalige Thermo-Lichtelemente aus GFK, deren Aufbau für gute Werte im Bereich der Wärmedämmung sorgt. Bei Firstlichtbändern empfehlen sich aufgrund ihrer unkomplizierten Montage vorgefertigte Lichtfirste.

Das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe bietet ein umfangreiches Sortiment an Trapezlichtplatten, das jetzt in der aktuellen Broschüre „Industrieprofile“ übersichtlich zusammengefasst wurde. Sie erläutert die einzelnen Produktvorteile und zeigt Anwendungsgebiete auf. Weitere Informationen zu „Industrieprofilen“ erhalten Fachleute direkt bei Wilkes in Schwelm – per E-Mail (mail(at)wilkes.de), Telefon (02336-93700) oder Fax (02336-937099).