Die Wilkes GmbH

Ihr Partner für Kunststoffplatten und Profile

Wir sind seit über 55 Jahren am Markt. Nutzen Sie unsere Erfahrung!

weiter

< Aktuelle Broschüre zu Lichtbändern für den industriellen Einsatz
Dienstag, 15. November 2011

Produktpräsentation und Innendesign im Zusammenspiel

Gefüllte, transluzente Wabenpaneele für den Ladenbau


Die Bohne im Mittelpunkt: Kaffeekultur lässt sich mit dem gefüllten Wabenpaneel „Clear-PEP“ gekonnt in Szene setzen. (Foto: design composite)

Das gefüllte Wabenpaneel „Clear-PEP“ eignet sich besonders zur hochwertigen Produktpräsentation. (Foto: design composite)

Gekonntes Zusammenspiel von Ladendesign und präsentiertem Produkt: Das transluzente Wabenpaneel „clear-PEP“ von design composite lässt sich mit einer individuellen Füllung an das Produktsortiment anpassen. Es setzt dabei als Design- und Lichtelement beispielsweise in Trennwänden oder Wandelementen einen innovativen und hochwertigen Akzent.

Sie sind integraler Bestandteil der Ladengestaltung: Bodenbeläge, Decken und Trennwände geben Orientierung, schaffen Ambiente und können im geeigneten Materialmix Akzente und Schwerpunkte setzen. Sie sollten der angebotenen Ware und dem Corporate Design angepasst sein. Ein stimmiges Bild aus angebotenem Sortiment und Wertigkeit der eingesetzten Gestaltungselemente sowie deren Optik ist dabei zu erzielen. Für hochwertige und ausgefallene Gestaltungselemente bietet das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe eine breite Palette an transluzenten Wabenpaneelen „clear-PEP“ von design composite an. Sie entfachen insbesondere hinterleuchtet ihre ganz eigene Wirkung und lassen sich zudem individuell auf das Produktsortiment abstimmen. Möglich macht es die bienenwabenähnliche Kerngeometrie, die transparente thermoplastische Deckschichten miteinander verbindet. Die so entstehenden, innenliegenden Waben lassen sich bereits im Herstellungsprozess individuell bestücken. Auch Nahrungsprodukte wie Kaffeebohnen oder Gummibärchen sind in den luftdichten Kammern gut aufgehoben. Der Kern des Paneels vermittelt einen dreidimensionalen Effekt, der insbesondere in Verbindung mit künstlicher Beleuchtung für eine außergewöhnliche Lichtstreuung sorgt – gefüllt mit lichtreflektierenden Elementen wie Glaskugeln, Metallspänen oder ähnliches wird dieser noch verstärkt. Der Wabenkern des Paneels wird in einem patentierten Verfahren aus transparentem Polycarbonat gezogen, so dass eine 19 Millimeter große Lochstruktur entsteht, die für Tiefenwirkung sorgt. Die Kerne werden dann auf einer Flachbettlaminieranlage mit den verschiedenen Deckschichten aus Polycarbonat oder Polymethylmethacrylat (PMMA) versehen. Vor diesem Schritt lassen sie sich befüllen und somit individuell auf das Produktprogramm abstimmen.

Interessierte können weitere Informationen beim Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe bestellen – per E-Mail (mail(at)wilkes.de), Telefon (02336-93700) oder Fax (02336-937099).